Abrechnung Kurzarbeit

Für die Abrechnung sind die Formulare „Abrechnung“ und „Bestätigung“ vollständig auszufüllen. Diese sind für jeden Monat separat einzureichen und innert dreier Monate nach Ablauf jeder Abrechnungsperiode geltend zu machen.

Verlängerung einer bereits bewilligten Kurzarbeit

Die Verlängerung der Bewilligung über Kurzarbeit aufgrund des Coronavirus über den 30. Juni 2020 hinaus bis zum 30. September 2020 wurde am 14. Mai 2020 von der Regierung beschlossen. Damit soll für die betroffenen Unternehmen Planungssicherheit geschaffen werden.

Wurde Ihrem Betrieb die Bewilligung für Kurzarbeit bereits erteilt, so müssen Sie für eine Verlängerung der Bewilligung bis zum 30. September 2020 keine erneute Voranmeldung beim Amt für Volkswirtschaft (AVW) einreichen.

Es genügt, wenn Sie die Abrechnungen der Folgemonate zusammen mit dem Bestätigungsformular beim AVW einreichen. Das AVW prüft dann im Rahmen der Abrechnung, ob die Anspruchsvoraussetzungen weiterhin erfüllt sind.

Abrechnungsformular

Das Abrechnungsformular ist als „xltm“ (mit Makro) herunterzuladen, abzuspeichern und in diesem Format zu übermitteln, damit eine korrekte Berechnung und Prüfung erfolgen kann.

Aus Gründen der Lesbarkeit, der Nachvollziehbarkeit sowie der Kontrolle ersuchen wir Sie, das Abrechnungsformular elektronisch auszufüllen. Handschriftlich eingereichte Abrechnungen können aus Zeitgründen derzeit nicht bearbeitet werden.

Bestätigungsformular

Das Bestätigungsformular ist als Scan im pdf-Format einzureichen.

Dokumente

Merkblatt zur Kurzarbeit im Zusammenhang mit dem Coronavirus

Merkblatt-Kurzarbeit-iZm-Coronavirus.pdf

Bitte beachten Sie ...

Nur vollständig und korrekt ausgefüllte Unterlagen können bearbeitet werden und lassen eine zeitnahe Auszahlung zu.

Bitte lesen Sie deshalb vor dem Ausfüllen der Formulare die Erläuterungen aufmerksam durch.